Diesel-Additive

Welche Additive werden TOTAL Dieselkraftstoffen zugesetzt?

Diesel-Additive werden zugesetzt, um die Leistung eines Kraftstoffs zu steigern. Weitere Einzelheiten erfahren Sie, wenn Sie die verschiedenen Additive anklicken.

Detergentien Bewahren die Sauberkeit der Einspritzsysteme oder stellen sie wieder her.
Korrosionsschutzmittel Schützen die Kraftstoffver-sorgungsleitungen vor Rost oder Korrosionsgefahr.
Reibungsmodifizierungsmittel Reduzieren mechanische Verluste durch Reiben an Kolben und Mantel und an den Einspritzpumpen der Motoren.
Antioxidantien Garantieren die Lagerfähigkeit und schützen vor der Entstehung von Ablagerungen und Gummi in Behältern und Tanks.
Demulgatoren Vermeiden die Emulsionsbildung beim versehentlichen Eindringen von Wasser in die Kraftstoffe.
Kältefestigkeit (1) Verändert den Kristallisierungsprozess der Paraffine und senkt das Temperaturlimit für die Verwendung des Dieselkraftstoffs bei Kälte. (1) Im Allgemeinen im Winter.
Aromastoffe Machen den Geruch des Dieselkraftstoffs angenehmer, weniger durchdringend.
Procetan Erleichtert die Selbstentzündung des Dieselkraftstoffs, indem es seine Cetanzahl erhöht.
Schaumdämpfer Verhindern das Schäumen des Dieselkraftstoffs, so dass die Betankung schnell und vollständig ohne Überlaufen stattfinden kann.

?? ?? ?? ??